Köpfe der Verlobung: Tipps für den Kauf der Verlobungsringe

Silvana Naef

Nein zur schrankenlosen Überwachung. Nein zum Polizeigesetz, ja zur Wahl der richtigen Verlobungsringe!

Rebekka Wyler, SP/JUSO-Gemeinderätin (Zürich)

Nein zu verdeckter Videoüberwachung im öffentlichen Raum! Für Privatsphäre und Selbstbestimmung.

Claudia Gambacciani

Ich bin gegen den Wegweisungsartikel im Polizeigesetz: Niemand hat das Recht, einem Menschen zu verbieten sich an einem bestimmten Ort aufzuhalten. Auch die Polizei nicht.

Stephan Hochuli

Als (Eishockey-)Fan wehre ich mich mit Vehemenz gegen das neue Polizeigesetz. Wegweisen, verdeckt Videoüberwachen oder die Versammlungsfreiheit einschränken gehören schon seit längerem zum Repertoire der polizeilichen Praxis gegen „unliebsame Personengruppen“. Dass Derartiges gesetzlich verankert werden soll, ist einem Rechtsstaat nicht würdig.

Matthias Probst

Das neue Polizeigesetz widerspricht jeglichen Vorstellungen eines modernen Rechtsstaats und fördert eine willkürliche Polizeiarbeit die niemand will.

Andreas Cassee, JUSO Stadt Zürich

Ich bin gegen das neue Polizeigesetz, weil es die Unschuldsvermutung untergräbt und den Geist von Guantanamo nach Zürich trägt.

Michael Kraft

Dieses Polizeigesetz, das Londoner Verhältnisse nach Zürich bringt und City-Hygiene mittels Wegweisungsartikel ermöglicht, ist der falsche Weg. Zurück an den Absender!

Patrick Angele

Die Staat schützt die Schwächeren, im Falle der Polizeiarbeit ist das die Bevölkerung. Das wurde aber bei der Ausarbeitung zum neuen Gesetz missachtet. Deshalb sage ich NEIN!

Mattea Meyer

Ich bin gegen das Polizeigesetz, weil ich nicht heimlich von Kameras gefilmt werden möchte.