Verlobungsringe gehören zu Verlobung!

Verlobung & Verlobungsringe: Viele junge Paare haben vor der Verlobung viele Fragen zu diesen Themen.

Verlobung und Verlobungsringe
erlobung und Verlobungsringe

„Ich habe nur eine einfache Frage», sagt die Anruferin aus Bern an der Beobachter-Beratungshotline. «Ich habe mich im Januar verlobt. Müssen wir nun in einer bestimmten Frist heiraten? Mein Verlobter sagt, dass zwischen der Verlobung und der Heirat nicht mehr als sechs Monate liegen dürfen.» – «Nein. Auch wenn die Verlobung im Gesetz geregelt ist, entscheiden Sie und Ihr Verlobter, ob und wann Sie heiraten wollen», antworte ich und erinnere mich an meine eigene, schon viele Jahre zurückliegende Verlobung.“ Quelle

Verlobungsringe: Videotipp zur Verlobung


Verlobungsringe sind keine wertigen Schmuckstuecke wie wir sie heute aus Film, Radio und Internet kennen. Dabei spielt es garkeine Rolle ob,oder ob nicht, das Aussehen der Ringe nun zeitlos und klassissch oder modern und ausgeflippt ist. Einen Ohrstecker oder Armreifen oder auch eine goldene Halskette legen wir an, weil es uns verschönert und besser aussehen lässt. Weil uns beiden gerade danach IST oder weil es zu dem Brautkleid passt, welches wir heute austragen werden. Danach wandern viele edle Halsketten und Ringe wieder in die Schatulle, wo es auf ihren nähsten Einsatz wartet. Den ewig schönen und für alle Zeiten kratzfesten Ring zur Verlobung aber legen wir am Tag des „JA“-Wortes an und – zumindest in der neusten Theorie – in der Zukunft nie wieder ab. Auf alle Fälle und unter allen Umständen gibt es in dieser Hinsicht einige wichtige Ausnahmen für die jungen Verlobten, falls man zum Beispiel einen Beruf hat, bei dem man ihn aus Sicherheitsgründen oder weil er allzu sehr leiden koennte, auszieht. Ansonsten aber gilt: Der Trauring begleitet uns wo immer wir hin gehen, denn er ist kein gewöhnliches Schmuckstück, sondern ein täglich wiederholtes „Ich liebe Dich“: Ich bin für immer und ewig verbunden mit einzig und allein diesem besonderen Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.